Ihr Partner für Urlaub, Reisen und Spezial-Safaris in Afrika

fon: +49 331 704 67 36

mail: info@safariscout.com

Hier geht's zum Kontaktformular

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Replicant2
prev next
 

Urlaub + Reisen in Afrika

   
Home Safaris Afrika Mix 20 Tage Afrika Reise Südafrika bis Tansania - Zelt/Bungalows

Südafrika: 3 bis 6 Tage Krüger Park

Kurzreise in Südafrika

Unsere beliebteste Kurzreise: Auf Safari in Südafrika erleben Sie Wildlife pur! Täglich ab/bis Johannesburg. Transfers, Pirschfahrten, Unterkunft und Mahlzeiten inklusive. Kruger Park Safari Infos.

Ostafrika Safari

Reise im Safari Spezial Truck durch Ostafrika

Perfekte Ostafrika Einsteiger Tour: Von den Victoria Fällen durch Sambia, Malawi, Tansania + Sansibar nach Kenia oder umgekehrt. Camping oder Bungalow Unterkunft. Zur Ostafrika Reise

14 Tage Mosambik

Strandurlaub in Mosambik

14 Tage in Mosambik ab/bis Johannesburg in Südafrika inklusive Wildlife Safari im Kruger Nationalpark Südafrikas. Mosambik Urlaub Infos

Südliches und Ost Afrika komplett

Afrika Abenteuerreise: Südafrika bis Kenia

56 Tage durch Afrika von Nairobi, Kenia bis Kapstadt, Südafrika. Als Camping oder Bungalow Tour. Afrika komplett Reise Infos

20 Tage Afrika Reise Südafrika bis Tansania - Zelt/Bungalows | Drucken |  E-Mail

Von Johannesburg in Südafrika zum Okavango Delta Botswanas und den Viktoriafällen zwischen Simbabwe und Sambia. Sie können am Malawi-See entspannen, paddeln oder tauchen. In Sambias Luangwa Nationalpark und Botswanas Chobe Nationalpark erwarten Sie Pirschfahrten zur Beobachtung von Wildtieren. Diese Safari gibt es als Camping-Safari oder mit festen Unterkünften in Nord-Süd-Richtung und umgekehrt. Von Dar es Salaam bietet sich die Weiterreise zur Insel Sansibar an.

Hier ist die Camping-Safari ab Johannesburg in Süd-Nord-Richtung:

BESUCHTE LÄNDER: SÜDAFRIKA, BOTSWANA, NAMIBIA, SAMBIA, MALAWI, TANSANIA

Höhepunkte:
Okavango Delta - Chobe National Park - Livingstone - Lusaka - Luangwa River - South Luangwa NP (optional) - Lake Malawi - Iringa - Dar es Salaam

Tag 1 Botswana - Palapye
Camping M,A
Wir verlassen Johannesburg und fahren Richtung Norden nach Botswana. Nachdem wir die Grenze passiert haben, setzen wir unsere Fahrt nach Palapye fort. Dort werden wir unsere erste Nacht verbringen. Palapye liegt am Ufer des Lotsane Rivers.

Tag 2/3 Okavango Delta
Camping F,M,A
Unsere Reise bringt uns nach Maun. Wir kommen dort am Nachmittag an, lassen unseren Bus zurück, besteigen das Flugzeug und fliegen in das Okavango Delta. Nach einem wunderschönen Flug mit herrlicher Aussicht erreichen wir unsere Basis der nächsten zwei Tage. Während unseres Aufenthaltes im Delta genießen wir das Beste, was die Natur zu bieten hat. Wir unternehmen Spaziergänge durch die Natur und erkunden das Delta, was sich als ein spektakuläres und unvergessliches Erlebnis herausstellen wird.

Tag 4 Botswana - Gweta
Camping F,M,A
Wir verlassen das Okavango Delta und reisen Richtung Gweta, was zwischen Maun und Nata liegt, neben dem Makgadikgadi Pans Nationalpark. Zuvor war der Park ein See, der fast 30m tief und über 80.000 km² groß war. Mit der Erwämung des Klimas vor über 10.000 Jahren hat sich der Makgadikgadi See verändert, er begann auszutrocknen. Alles, was bis heute übrig geblieben ist, ist ein glitzerndes, salzüberzogenes und ausgetrocknetes Becken.

Tag 5 Botswana - Chobe Nationalpark
Camping F,M,A
Heute haben wir nur eine kurze Fahrt zu bewältigen, zurück nach Botswana/Kasane, ans Ufer des Chobe Rivers. Der Chobe ist nicht nur der zweitgrößte Nationalpark in Botswana, er ist auch bekannt für seine große Population an wandernden Elephanten. Die nachmittägliche Flussfahrt ist im Preis mit inbegriffen, und viele Reisende nehmen an der optionalen Safari - Tour am nächsten Morgen teil. Optionale Aktivitäten: Chobe Safari

Tag 6/7/8 Sambia - Livingstone
Camping F,M,A
Nachdem wir mit der Fähre Sambia erreichen, kommen wir Livingstone immer näher. An diesem Nachmittag haben Sie die Möglichkeit die Viktoriafälle zu besuchen. Mit einer Breite von 1,7 km und einer Höhe von 128m sind diese Wasserfälle eine Erfahrung, die man nicht verpassen sollte. Die beliebte optionale Fahrt zum Sonnenuntergang beinhaltet Abendessen und Getränke. An den nächsten Tagen besteht die Möglichkeit viele verschiedene Aktivitäten auszuprobieren. Optionale Aktivitäten: Zambezi Sunset Cruise, Viktoriafälle Nationalpark, Zambezi Wildwasser - Rafting, Bungee Jumping, Elefanten Safari, morgendliche Chobe Wildtiersafari

Tag 9/10 Lusaka Chipata
Camping F,M,A
Wir setzen unsere Reise fort in die geschäftige Hauptstadt Sambias, Lusaka, und lassen somit die atemberaubenden Viktoriafälle hinter uns. Der Weg nach Lusaka führt uns entlang einer sehr interessanten Route. Den folgenden Tag beginnen wir mit Shopping in der Hauptstadt und fahren dann weiter nach Nordosten Richtung Chipata, wo wir die Nacht verbringen. Dies ist eine sehr interessante Gegend, übersät mit netten einheimischen Lokalen.

Tag 11/12 Südlicher Luangwa Nationalpark
Camping F,M,A
Früh morgens fahren wir von Chipata in den südlichen Luangwa Nationalpark, wo wir die nächsten zwei Nächte am Flussufer übernachten. Am zweiten Tag können Sie an einer "tribal textile project tour" teilnehmen oder ein Dorf besuchen. Der Eintritt für die geführte Safari im Sonnenuntergang ist bereits im Preis enthalten. Falls es während der Regenzeit unmöglich bzw. unratsam sein sollte, den südlichen Luangwa Nationalpark aufzusuchen, werden wir eine Alternative finden und eine Reiseplanänderung durchführen. Optionale Aktivitäten: Safari - Tour im südlichen Luangwa Nationalpark

Tag 13 Malawi - Luwawa Forest
Camping F,M,A
Wir verlassen den Nationalpark früh und passieren die Sambia - Malawi -Grenze. Indem wir weiter nordwärts fahren, erreichen wir das Hochland von Malawi und verbringen die Nacht im Luwawa Forest. Dort gibt es wunderschöne Wanderpfade und auch andere Möglichkeiten. Optionale Aktivitäten: Fischen, Mountain Biking, Wandern

Tag 14/15/16/17 Zentral/ Nord Malawi
Camping F,M,A
Der Lake Malawi wurde früher Nyasa See genannt und ist der südlichste der Great Valley Seen. Der See liegt 500m über dem Meeresspiegel und hat tropische Temperaturen. Wir werden hier einige Tage am weißen Sandstrand verbringen und relaxen. Für die Abenteurer unter uns gibt es zahlreiche Wassersport- und Freizeitmöglichkeiten. Sie können aber auch einfach nur ein Sonnenbad im landschaftlich reizvollsten Urlaubsziel Afrikas nehmen! Die Abende verbringen wir am ruhigen Wasser des Sees. Optionale Aktivitäten: Scuba Diving, Parasailing, Windsurfing, Fischen, Kanu fahren, Reiten, Souvenirs kaufen, Wandern und vieles mehr

Tag 18/19 Tansania - Iringa - Dar es Salaam
Camping F,M,A (Tour endet, eigene Arrangements, F am 19. Tag inklusive)
Wir lassen den See hinter uns und machen uns auf den Weg, um unsere erste Nacht in Tansania zu verbringen. Wir überqueren einige spektakuläre Bergpässe und fahren durch eine Teeplantage im Hochland, bis wir unser Camp außerhalb von Iringa erreichen.

Bitte berücksichtigen Sie, dass unsere Reiseführer - soweit nicht anders in den Tour-Informationen angegeben - englischsprachig sind. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass diese Seiten nach größten Bemühungen von den originalen englischen Seiten übersetzt wurden. Im Zweifelsfall gelten die Reisebeschreibungen im Englischen.


Hier ist die Camping-Safari ab Dar es Salaam in Nord-Süd-Richtung:

BESUCHTE LÄNDER: TANSANIA, MALAWI, SAMBIA, BOTSWANA, SÜDAFRIKA

Höhepunkte:
Dar es Salaam - Iringa - Lake Malawi - Luwawa Forest - South Luangwa National Park - Lusaka - Livingstone - Chobe National Park - Okavango Delta - Johannesburg

Tag 1 Iringa
Camping M,A
Wir verlassen Dar es Salaam und passieren riesige Teeplantagen, bevor wir unser Camp außerhalb von Iringa erreichen.

Tag 2/3/4/5 Nördlicher und zentraler Lake Malawi
Camping F,M,A
Wir brechen früh auf, um die Grenze nach Malawi zu überqueren, wo wir einige sorglose Tage an den weißen Sandstränden verbringen werden. Für die Abenteurer gibt es endlose Freizeit- und Wassersportaktivitäten. Sie können aber auch einfach nur die Atmosphäre genießen und in einem der schönsten Reiseziele Afrikas entspannen! Optionale Aktivitäten: Scuba diving, Parasailing, Windsurfing, Angeln, Kanu fahren, Reiten

Tag 6 Luwawa Forest
Camping F,M,A
Heute reisen wir an der einen Seite des Great Rift Valleys entlang zu einem Hochlandgebiet von Malawi. Der Luwawa Forest ist ein Teil der größten bewirtschafteten Waldregion in Afrika. Ausblicke über den See sind spektakulär. Sie werden diese einheimische Waldregion wegen der wundervollen Landschaft in Erinnerung behalten. Optionale Aktivitäten: Angeln, Mountain Biking, Wandern

Tag 7/8 Sambia - Südlicher Luangwa Nationalpark
Camping F,M,A
Wir überqueren die Grenze nach Sambia und fahren auf unserem Weg zu unserem Camp am Ufer des Luanwa Rivers durch Chipata. Am nächsten Morgen besuchen wir ein Projekt, das von einer lokalen Gemeinschaft geleitet wird und "Tribal Textile Project" heißt. Danach besuchen wir das Dorf vor Ort. Am Nachmittag genießen wir eine geführte Safari im Sonnenuntergang. (Falls es während der Regenzeit unmöglich oder unratsam sein sollte, den südlichen Luangwa Nationalpark zu besuchen, wird eine Alternative angeboten.) Optionale Aktivitäten: Geführter Safari-Spaziergang im südlichen Luangwa Nationalpark

Tag 9 Chipata
Camping F,M,A
Wir verlassen den wundervollen südlichen Luangwa Nationalpark, um ein wenig in einem abgelegenen Gebiet von Sambia zu entspannen. Das ist ein Gebiet voll von freundlichen Einheimischen.

Tag 10 Lusaka
Camping F,M,A
Wir reisen in die belebte Hauptstadt von Sambia, nach Lusaka. Wenn wir früh genug ankommen, können wir noch die lokalen Märkte besuchen. Den Abend verbringen wir entspannt am Lagerfeuer.

Tag 11/12/13 Sambia - Livingstone
Camping F,M,A
Nach unserer Ankunft wird Ihr Reiseleiter Ihnen Informationen über die nächsten Tage geben. Die meisten Reisenden verbringen den Tag mit den aufregenden optionalen Aktivitäten, die angeboten werden. Die Viktoriafälle sind 1,7 Kilometer breit und 128m hoch. Die Wasserfälle sind eine Erfahrung, die man nicht verpassen sollte und die man für immer im Gedächtnis behalten wird. An diesem Nachmittag haben Sie die Chance, die spektakulären Viktoriafälle zu besuchen und das Donnern des mächtigen Zambezis zu erleben. Die populäre optionale Bootsfahrt zum Sonnenuntergang beinhaltet Abendessen und Getränke. Optionale Aktivitäten: Bootsfahrt zum Sonnenuntergang auf dem Zambezi, Wildwasser-Rafting, Bungee Jump, Ausflug mit Elefanten, Abendessen

Tag 14 Botswana - Chobe Nationalpark
Camping F,M,A
Heute überqueren wir die Grenze nach Botswana und fahren Richtung Süden nach Kasane, am Ufer des Chobe Rivers. Neben der Tatsache, dass er der zweitgrößte Nationalpark in Botswana ist, ist der Chobe Nationalpark auch für seine große Elefantenpopulation bekannt. Am Nachmittag unternehmen wir eine Bootsfahrt in den bekannten Chobe Nationalpark. Das ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, um einige von Afrikas spektakulären Wildtieren zu beobachten.

Tag 15/16/17 Maun Okavango Delta
Camping F,M,A
Nach einem frühen Start fahren wir über Nata nach Maun und zum Makgadikgadi Becken Nationalpark. Am nächsten Morgen besteigen wir unsere Flugzeuge und begeben uns ins Delta. Nach einem wunderschönen und landschaftlich sehr reizvollen Flug erreichen wir unsere Basis für die nächsten zwei Nächte. Während unserer Zeit im Delta genießen wir das Beste, was die Natur zu bieten hat. Wir machen Spaziergänge in der Natur, und wenn es möglich ist, erkunden wir das Delta auch per Mokoro (Einbaum). Das Delta ist ein wirklich spektakuläres und unvergessliches Erlebnis. Wir verlassen das Delta mit einem landschaftlich reizvollen Flug zurück nach Maun, wo wir übernachten werden und uns am Lagerfeuer an unsere unvergessliche Erfahrung im Delta erinnern werden.

Tag 18 Palapye
Camping F,M,A
Wir lassen Maun hinter uns und fahren nach Palapye, früher bekannt als Phalatswe, wo wir die Nacht verbringen werden. Die Stadt liegt an den Ufern des ruhigen Lotsane Rivers.

Tag 19 Johannesburg
Tour endet. Eigene Arrangements F,M
Heute überqueren wir die Grenze nach Südafrika, und nach einer ziemlich langen, aber landschaftlich sehr schönen Fahrt erreichen wir Johannesburg. Südafrikas "Stadt des Goldes" hat viel zu bieten und sollte als Reiseziel nicht unterschätzt werden. Es gibt hier viele exzellente Restaurants, wo wir unser letztes gemeinsames Abendessen genießen können.

 
Hier finden Sie die Safari mit festen Unterkünften ab Johannesburg in Süd-Nord-Richtung.

BESUCHTE LÄNDER: SÜDAFRIKA, BOTSWANA, NAMIBIA, SAMBIA, MALAWI, TANSANIA

Höhepunkte:
Okavango Delta - Chobe National Park - Livingstone - Lusaka - Luangwa River - Südlicher Luangwa NP (optional) - Lake Malawi - Iringa - Dar es Salaam

Tag 1 Botswana - Palapye
Zwei Personen pro Zimmer M,A
Wir verlassen Johannesburg und fahren Richtung Norden nach Botswana. Nachdem wir die Grenze passiert, setzen wir unsere Fahrt nach Palapye fort. Dort werden wir die erste Nacht verbringen. Palapye liegt am Ufer des Lotsane Rivers.

Tag 2/3 Okavango Delta
Zwei Personen pro Zimmer permanentem Zelt F,M,A
Wir setzen die Reise fort nach Maun. Wir kommen dort am Nachmittag an, lassen unseren Bus zurück und fliegen mit einem kleinen Flugzeug in das Okavango Delta. Nach einem wunderschönen Flug mit herrlicher Aussicht erreichen wir unser Ziel für die nächsten zwei Tage. Während unseres Aufenthaltes im Delta genießen wir das Beste, was die Natur zu bieten hat. Wir unternehmen Spaziergänge in der Natur und erkunden das Delta, was sich als ein spektakuläres und unvergessliches Erlebnis herausstellen wird.

Tag 4 Botswana - Gweta
Zwei Personene pro Zimmer F,M,A
Wir verlassen das Okavango Delta und reisen Richtung Gweta, was zwischen Maun und Nata liegt, neben dem Makgadikgadi Becken Nationalpark. Zuvor war der Park ein See, der fast 30m tief und über 80.000 km² groß war. Vor über 10.000 Jahren hat sich der Makgadikgadi See mit der Erwämung des Klimas verändert, er begann auszutrocknen. Alles was bis heute übrig geblieben ist, ist ein glitzerndes, salzüberzogenes, ausgetrocknetes Becken.

Tag 5 Botswana - Chobe Nationalpark
Zwei Personen pro Zimmer/ permanentem Zelt F,M,A
Heute haben wir nur eine kurze Fahrt vor uns, zurück nach Botswana Kasane, ans Ufer des Chobe Rivers. Der Chobe ist nicht nur der zweitgrößte Nationalpark in Botswana, er ist auch bekannt für seine große Anzahl an Elefanten. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, an einer Safari in den bekannten Chobe Nationalpark per Boot teilzunehmen. Es ist eine exzellente Chance, Afrikas Wildtiere zu sichten. Ebenso haben Sie die Möglichkeit, an einer morgendlichen Safari am nächsten Tag teil zu nehmen.

Tag 6/7/8 Zimbabwe- Viktoriafälle
Zwei Personen pro permanentem Zelt F,M
Wir fahren mit einer Fähre von Zimbabwe nach Victoria Falls. An diesem Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, die Viktoriafälle zu besuchen. Mit einer Breite von 1,7 km und einer Höhe von 128m sind diese Wasserfälle eine nicht zu missende Erfahrung. Die beliebte optionale Fahrt zum Sonnenuntergang beinhaltet Abendessen und Getränke. Optionale Aktivitäten: Zambezi Sunset Cruise, Viktoriafälle National Park, Zambezi Wildwasser - Rafting, Bungee Jumping, Elefanten Safari.

Tag 9/10 Zambia-Lusaka
Zwei Personen pro Zimmer F,M,A
Wir setzen unsere Reise fort in die geschäftige Haupstadt Sambias, Lusaka, und lassen somit die atemberaubenden Viktoriafälle hinter uns. Der Weg nach Lusaka führt uns entlang einer sehr interessanten Route. Den folgenden Tag starten wir mit Shopping in der Hauptstadt und fahren dann weiter nach Nordosten Richtung Chipata, wo wir die Nacht verbringen. Dies ist eine sehr interessante Gegend, übersät mit vielen netten einheimischen Lokalen.

Tag 11/12 Südlicher Luangwa Nationalpark
Zwei oder drei Personen pro Zimmer F,M,A
Früh morgens fahren wir von Chipata südlich in den Luangwa Nationalpark, wo wir die nächsten zwei Nächte am Flussufer übernachten. Am zweiten Tag gibt es die Aktivitäten, "tribal textile project tour" oder "village visit". Der Eintritt für die geführte Safari im Sonnenuntergang ist bereits im Preis enthalten. Im Falle, dass es während der Regenzeit unmöglich bzw. unratsam sein sollte, den südlichen Nationalpark Luangwa aufzusuchen, werden wir eine Alternative finden und eine Reiseplanänderung durchführen. Optionale Aktivitäten: Safari - Tour im South Luangwa Natoinalpark

Tag 13 Malawi - Luwawa Forest
Zwei bis vier Personen pro Zimmer F,M,A
Wir verlassen den Nationalpark früh und passieren die Sambia - Malawi -Grenze. Wir fahren nordwärts, erreichen das Hochland von Malawi und verbringen die Nacht im Luwawa Forest. Dort gibt es wunderschöne Wanderpfade. Optionale Aktivitäten: Fischen, Mountain Biking, Wandern

Tag 14/15/16/17 Zentral Lake Malawi und Nord Malawi
Zwei bis vier Personen pro Zimmer F,M,A
Der Malawi See wurde früher Nyasa See genannt und ist der südlichste der Great Valley Seen. Der See liegt 500m über dem Meeresspiegel und hat tropische Temperaturen. Wir werden hier einige Tage am weißen Sandstrand verbringen und relaxen. Für die Abenteurer unter uns gibt es zahlreiche Wassersport- und Freizeitmöglichkeiten. Alternativ können Sie auch einfach nur ein Sonnenbad in der landschaftlich reizvollsten Urlaubsgegend Afrikas nehmen! Die Abende verbringen wir am ruhigen Wasser des Sees. Optionale Aktivitäten: Scuba Diving, Parasailing, Windsurfing, Fishing, Canoeing, Reiten, Souvenire kaufen, Wandern und vieles mehr

Tag 18/19 Tansania - Iringa
Zwei bis vier Personen pro Zimmer F,M,A (Tour endet, eigene Arrangements, Frühstück ist am 19. Tag enthalten)
Wir überqueren erst die Grenzen Malawis und dann einige spektakuläre Bergpässe und fahren durch eine Teeplantage im Hochland, bis wir unser Camp außerhalb von Iringa erreichen. Am nächsten Tag fahren wir durch den Mikumi Nationalpark zum historischen Hafen von Dar Es Salaam.

Tag 20: Iringa nach Dar es Salaam Wir reisen durch den Mukumi Nationalpark, aber wir haben nicht genug Zeit, um anzuhalten und diesen zu erforschen. Das Ende der Tour ist in Dar es Salaam.

Bitte berücksichtigen Sie, dass unsere Reiseführer - soweit nicht anders in den Tour-Informationen angegeben - englischsprachig sind. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass diese Seiten nach größten Bemühungen von den originalen englischen Seiten übersetzt wurden. Im Zweifelsfall gelten die Reisebeschreibungen im Englischen.


Hier ist die Safari mit festen Unterkünften ab Dar es Salaam in Nord-Süd-Richtung:

BESUCHTE LÄNDER: TANSANIA, MALAWI, SAMBIA, BOTSWANA, SÜDAFRIKA

Höhepunkte:
Dar es Salaam - Iringa - Lake Malawi - Luwawa Forest - Südlicher Luangwa Nationalpark - Lusaka - Livingstone - Chobe Nationalpark - Okavango Delta - Johannesburg

Tag 1 Iringa
Zwei Personen pro Zimmer M,A
Wir verlassen Dar es Salaam nach Iringa. Wir reisen durch den Mukumi Nationalpark, haben aber keine Zeit, anzuhalten und ihn zu erforschen.

Tag 2/3/4/5 Nördlicher und zentraler Lake Malawi
Zwei bis vier Personen pro Zimmer F,M,A
Wir brechen früh auf, um die Grenze nach Malawi zu überqueren, wo wir einige sorglose Tage an den weißen Sandstränden verbringen werden. Für die Abenteurer gibt es endlose Freizeit- und Wassersportaktivitäten. Sie können aber auch einfach die Atmosphäre genießen und an einem der schönsten Reiseziele Afrikas entspannen! Optionale Aktivitäten: Scuba diving, Parasailing, Windsurfing, Angeln, Kanu fahren, Reiten

Tag 6 Luwawa Forest
Zwei bis vier Personen pro Zimmer F,M,A
Heute reisen wir an der einen Seite des Great Rift Valleys entlang zu einem Hochlandgebiet von Malawi. Wir verbringen zwei Nächte im Luwana Forest. Der Luwawa Forest ist ein Teil der größten bewirtschafteten Waldregion in Afrika. Ausblicke über den See sind spektakulär. Sie werden diese einheimische Waldregion wegen der wundervollen Landschaft in Erinnerung behalten. Optionale Aktivitäten: Angeln, Mountain Biking, Wandern.

Tag 7/8 Sambia - Südlicher Luangwa Nationalpark
Zwei bis drei Personen pro Zimmer F,M,A
Wir überqueren die Grenze nach Sambia und fahren auf unserem Weg zu unserem Camp am Ufer des Luanwa Rivers durch Chipata. Am nächsten Morgen besuchen wir ein Projekt, das von einer lokalen Gemeinschaft geleitet wird und "Tribal Textile Project" heißt. Danach besuchen wir das Dorf vor Ort. Am Nachmittag genießen wir eine geführte Safari im Sonnenuntergang. (Falls es während der Regenzeit unmöglich oder unratsam sein sollte, den südlichen Luangwa Nationalpark zu besuchen, wird eine Alternative angeboten.) Optionale Aktivitäten: Geführter Safari-Spaziergang im südlichen Luangwa Nationalpark

Tag 9 Chipata
Zwei bis drei Personen pro Zimmer F,M,A
Wir verlassen den wundervollen südlichen Luangwa Nationalpark, um ein wenig in einem abgelegenen Gebiet von Sambia zu entspannen. Das ist ein interessantes Gebiet voll von freundlichen Einheimischen.

Tag 10 Lusaka
Zwei bis vier Personen pro Zimmer F,M,A
Wir reisen in die belebte Hauptstadt von Sambia, nach Lusaka. Wenn wir früh genug ankommen, können wir noch die lokalen Märkte besuchen. Den Abend verbringen wir entspannt am Lagerfeuer.

Tag 11/12/13 Lusaka, Zimbabwe, Viktoriafälle
Zwei Personen pro permanentem Zelt F,M,A
Nach unserer Ankunft wird Ihr Reiseleiter Ihnen Informationen über die nächsten Tage geben. Die meisten Reisenden verbringen den Tag mit den aufregenden optionalen Aktivitäten, die angeboten werden. Die Viktoriafälle sind 1,7 Kilometer breit und 128m hoch. Die Wasserfälle sind eine Erfahrung, die man nicht verpassen sollte und die man für immer im Gedächtnis behalten wird, ebenso wie das Donnern des mächtigen Zambezis. Die populäre optionale Bootsfahrt zum Sonnenuntergang beinhaltet Abendessen und Getränke. Optionale Aktivitäten: Bootsfahrt zum Sonnenuntergang auf dem Zambezi, Wildwasser-Rafting, Bungee Jump, Ausflug mit Elefanten, Abendessen

Tag 14 Botswana - Chobe Nationalpark
Zwei Personen pro Zimmer F,M,A
Heute überqueren wir die Grenze nach Botswana und fahren Richtung Süden nach Kasane, am Ufer des Chobe Rivers. Neben der Tatsache, dass er der zweitgrößte Nationalpark in Botswana ist, ist der Chobe Nationalpark auch für seine große Elefantenpopulation bekannt. Am Nachmittag unternehmen wir eine Bootsfahrt in den bekannten Chobe Nationalpark. Das ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, um einige von Afrikas spektakulären Wildtieren zu beobachten.

Tag 15/16/17 Maun Okavango Delta
Zwei Personen pro Zimmer F,M,A
Nach einem frühen Start fahren wir über Nata nach Maun. Dort werden wir am späten Nachmittag ankommen und uns auf unsere Reise ins Delta vorbereiten. Am nächsten Morgen besteigen wir unsere Flugzeuge und begeben uns ins Delta. Nach einem wunderschönen und landschaftlich sehr reizvollen Flug erreichen wir unsere Basis für die nächsten zwei Nächte. Während unserer Zeit im Delta genießen wir das Beste, was die Natur zu bieten hat. Wir machen Spaziergänge in der Natur, und wenn es möglich ist, erkunden wir das Delta auch per Mokoro (Einbaum). Das Delta ist ein wirklich spektakuläres und unvergessliches Erlebnis. Wir verlassen das Delta mit einem landschaftlich reizvollen Flug zurück nach Maun, wo wir übernachten werden und uns am Lagerfeuer an unsere unvergessliche Erfahrung im Delta erinnern werden.

Tag 18 Gweta
Zwei Personen pro Zimmer F,M,A
Wir lassen der Delta und fahren nach Maun, früher bekannt als Gweta, wo wir die Nacht verbringen werden. Die Stadt liegt an den Ufern des ruhigen Lotsane Rivers.

Tag 19 Palapye
Wir verlassen Gweta nach Palapye, auch bekannt als Phalatswe, wo wir eine Nacht verbringen. Die Stadt ist nahe die Lotsane River gelegen.

Tag 20: Südafrika, Johannesburg
Heute erreichen wir Johannesburg, die „Stadt des Goldes", die für Sie viele entdeckenswerte Dinge bereithält. In einem der vielen Restaurants können wir zum Abschluss eine gute Mahlzeit zusammen essen.

Afrika Safari Reise von Südafrika bis Tansania

Safari-Fakten

Preis 2017: Camping beide Richtungen EUR 1675 + EUR 685 (für das Activity Package, das hinzu gebucht werden kann und alle in der Tourbeschreibung angegebenen Sehenswürdigkeiten, außer den Optionalen Aktivitäten enthält)

Preis 2017: Lodge beide Richtungen EUR 2250 + EUR 1235 (für das Activity Package, das hinzu gebucht werden kann und alle in der Tourbeschreibung angegebenen Sehenswürdigkeiten, außer den Optionalen Aktivitäten enthält)

Inklusive: Transport, Fahrer/Guide, Unterkunft, Mahlzeiten und Höhepunkte wie oben beschrieben

Exklusive: Flüge, Visa, Reiseversicherung, Dinge des persönlichen Bedarfs, Trinkgelder, Getränke

Einzelzimmer-/zelt-Zuschlag: 2017: EUR 45 Camping; EUR 535 Lodge

Start in Johannesburg/Südafrika oder Dar es Salaam/Tansania
Ende in Dar es Salaam/Tansania oder Johannesburg/Südafrika
Mahlzeiten: Camping: F x 16, M x 16 A x 17  feste Unterkünfte: F x 18, M x 17, A x 17
Tour in Englisch
Unterkunft 2 pro Zimmer/Zelt

Abfahrtstermine 2017  für die Camping ODER  Lodge Tour Johannesburg nach Dar es Salaam

GTD - garantierte Abfahrt

GER - deutschsprachiger Übersetzer an Bord

* - ein Teilstück der Tour wird als Kleingruppenreise mit max. 12 Personen durchgeführt

** - ein Teilstück der Tour wird von einem deutschsprachigen Übersetzer begleitet

  GTD GER 03. Apr 17 22. Apr 17
      13. Apr 17 02. Mai 17
  GTD   17. Apr 17 06. Mai 17
      24. Apr 17 13. Mai 17
    GER 04. Mai 17 23. Mai 17
*     15. Mai 17 03. Jun 17
      25. Mai 17 13. Jun 17
  GTD   29. Mai 17 17. Jun 17
    GER 05. Jun 17 24. Jun 17
      15. Jun 17 04. Jul 17
  GTD   26. Jun 17 15. Jul 17
*   GER 06. Jul 17 25. Jul 17
  GTD   10. Jul 17 29. Jul 17
      17. Jul 17 05. Aug 17
      27. Jul 17 15. Aug 17
    GER 07. Aug 17 26. Aug 17
      17. Aug 17 05. Sep 17
  GTD   21. Aug 17 09. Sep 17
      28. Aug 17 16. Sep 17
    GER 07. Sep 17 26. Sep 17
      18. Sep 17 07. Okt 17
      28. Sep 17 17. Okt 17
  GTD   02. Okt 17 21. Okt 17
*   GER 09. Okt 17 28. Okt 17
      19. Okt 17 07. Nov 17
  GTD   30. Okt 17 18. Nov 17
    GER 09. Nov 17 28. Nov 17
  GTD   13. Nov 17 02. Dez 17
      20. Nov 17 09. Dez 17
*     30. Nov 17 19. Dez 17
  GTD GER 11. Dez 17 30. Dez 17
      21. Dez 17 09. Jan 18

Abfahrtstermine 2017  für die Camping ODER Lodge-Tour  ab Dar es Salaam nach Johannesburg

GTD - garantierte Abfahrt

GER - deutschsprachiger Übersetzer an Bord

    07. Apr 17 26. Apr 17
GTD   18. Apr 17 07. Mai 17
GTD   22. Apr 17 11. Mai 17
  GER 28. Apr 17 17. Mai 17
    09. Mai 17 28. Mai 17
    19. Mai 17 07. Jun 17
GTD GER 30. Mai 17 18. Jun 17
GTD   03. Jun 17 22. Jun 17
    09. Jun 17 28. Jun 17
    20. Jun 17 09. Jul 17
  GER 30. Jun 17 19. Jul 17
    11. Jul 17 30. Jul 17
GTD   15. Jul 17 03. Aug 17
    21. Jul 17 09. Aug 17
  GER 01. Aug 17 20. Aug 17
    11. Aug 17 30. Aug 17
GTD   22. Aug 17 10. Sep 17
GTD   26. Aug 17 14. Sep 17
  GER 01. Sep 17 20. Sep 17
    12. Sep 17 01. Okt 17
    22. Sep 17 11. Okt 17
  GER 03. Okt 17 22. Okt 17
GTD   07. Okt 17 26. Okt 17
    13. Okt 17 01. Nov 17
    24. Okt 17 12. Nov 17
  GER 03. Nov 17 22. Nov 17
    14. Nov 17 03. Dez 17
GTD   18. Nov 17 07. Dez 17
    24. Nov 17 13. Dez 17
  GER 05. Dez 17 24. Dez 17
    15. Dez 17 03. Jan 18

  

Elefantenbulle in Afrika: Foto Safari im Kruger Nationalpark in Südafrika

Mokoro Safari im Okavango Delta von Botswana