Ihr Partner für Urlaub, Reisen und Spezial-Safaris in Afrika

fon: +49 331 704 67 36

mail: info@safariscout.com

Hier geht's zum Kontaktformular

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Replicant2
prev next
 

Urlaub + Reisen in Afrika

   
Home Safaris Tansania 7 Tage Tansania Lodge Rundreise: Serengeti + Ngorongoro

Südafrika: 3 bis 6 Tage Krüger Park

Kurzreise in Südafrika

Unsere beliebteste Kurzreise: Auf Safari in Südafrika erleben Sie Wildlife pur! Täglich ab/bis Johannesburg. Transfers, Pirschfahrten, Unterkunft und Mahlzeiten inklusive. Kruger Park Safari Infos.

Ostafrika Safari

Reise im Safari Spezial Truck durch Ostafrika

Perfekte Ostafrika Einsteiger Tour: Von den Victoria Fällen durch Sambia, Malawi, Tansania + Sansibar nach Kenia oder umgekehrt. Camping oder Bungalow Unterkunft. Zur Ostafrika Reise

14 Tage Mosambik

Strandurlaub in Mosambik

14 Tage in Mosambik ab/bis Johannesburg in Südafrika inklusive Wildlife Safari im Kruger Nationalpark Südafrikas. Mosambik Urlaub Infos

Südliches und Ost Afrika komplett

Afrika Abenteuerreise: Südafrika bis Kenia

56 Tage durch Afrika von Nairobi, Kenia bis Kapstadt, Südafrika. Als Camping oder Bungalow Tour. Afrika komplett Reise Infos

7 Tage Tansania Lodge Rundreise: Serengeti + Ngorongoro | Drucken |  E-Mail

Tag 1 Arusha – Tarangire Nationalpark

Nach einem kurzen Briefing und nachdem Ihr Gepäck im Fahrzeug verstaut worden ist, geht es los Richtung Tarangire Nationalpark. Gewaltige Baobab Trees (Affenbrotbäume), Buschsavanne und saisonale Sumpfgebiete bestimmen das Landschaftsbild dieses Schutzgebietes. Der Park umfasst ca. 2600 km², was in etwa der Fläche Luxemburgs entspricht. Der Tarangire Park gilt als einer der besten Orte Ostafrikas, um Elefanten aus nächster Nähe zu beobachten. Grund dafür ist nicht nur die enorme Population von geschätzten 4000 Tieren, sondern auch die Tatsache, dass die Elefanten sich kaum durch die Fahrzeuge stören lassen. Daneben bietet der Park Lebensraum für Massai-Giraffen, verschiedene Gazellen und Antilopenarten, Büffeln, Löwen, Leoparden, Pavianen und mehreren hundert Vogelarten. Bis zum späten Nachmittag unternehmen Sie ausgiebige Pirschfahrten. Anschließend Fahrt zu einem komfortablen Camp mit geräumigen Zeltzimmern außerhalb des Parks, wo Sie übernachten werden.

Mittagessen; Abendessen

Tag 2 Tarangire Area – Mto wa Mbu Kulturprogramm – Lake Manyara Nationalpark

Nach dem Frühstück brechen Sie auf und fahren nach Mto wa Mbu in der Nähe des Lake Manyara Nationalparks und unternehmen dort einen Rundgang durch das Dorf und die Umgebung. Im Laufe der Jahre haben sich hier Menschen verschiedener Volksgruppen mit unterschiedlichem ethnischem Hintergrund angesiedelt. Diese große Vielfalt schafft eine multikulturelle Atmosphäre in Mto wa Mbu. Auf Bananenplantagen oder Reisfeldern, beim Medizinmann oder der lokalen Brauerei, in der Werkstatt für Kunsthandwerk oder in der Schule – überall erhalten Sie einen Einblick in das tägliche Leben der Dorfbewohner. Zur Mittagszeit wird ein traditionelles Essen serviert, das von einer Gruppe von Frauen zubereitet wird und aus vielen verschiedenen afrikanischen Gerichten besteht.

Im Anschluss besuchen Sie den Lake Manyara Nationalpark. Das Schutzgebiet umfasst einen Großteil des gleichnamigen Soda-Sees, der saisonal von riesigen Flamingo-Kolonien und vielen anderen Wasservögeln besucht wird. An den Seeufern lassen sich Elefanten, Flusspferde, Büffel, Meerkatzen, Zebramangusten und verschiedene Gazellen und Antilopen beobachten. Bekannt geworden ist dieser Park aber vor allem durch seine „Baumlöwen“, die sich ganz atypisch für ihre Gattung gerne auf Bäumen aufhalten. Nachdem Sie den Nationalpark am Nachmittag ausgiebig erkundet haben, führt die Fahrt zu einer Lodge.

Frühstück; Mittagessen; Abendessen

Tag 3 Lake Manyara – Serengeti Nationalpark

Nach dem Frühstück geht es aus dem Rift Valley hinauf in das Hochland.Von einem Aussichtspunkt können Sie einen fantastischen Blick über den Lake Manyara, den gleichnamigen Nationalpark und das gesamte Rift Valley genießen. Anschließend fahren Sie weiter über Karatu in die Ngorongoro Conservation Area und passieren den gleichnamigen Vulkankrater. Nachdem Sie das Kraterhochland durchquert haben, kommen schon bald die weiten Ebenen der südlichen Serengeti in Sicht. Auf der Fahrt zu Ihrer Unterkunft erschließt sich einem eindrucksvoll die Herkunft des Namens Serengeti, der sich vom Masai Wort Siringitu ableitet und „die endlose Ebene“ bedeutet. Die Grassavannen in der südlichen Serengeti reichen bis zum Horizont und werden nur durch sogenannte Kopjes, bizarren Felsformationen, unterbrochen. Dies sind die idealen Jagdreviere für Geparde und andere Großkatzen. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr heutiges Tagesziel, ein Camp im Busch mit großen Zeltzimmern und Komfort.

Frühstück; Mittagessen; Abendessen

Tag 4 Serengeti Nationalpark

Der gesamte heutige Tag steht für Beobachtungsfahrten in der Serengeti zur Verfügung. Die zu besuchenden Gebiete richten sich dabei nach den jeweils lohnenswertesten Beobachtungsplätzen. Je nach Jahreszeit lässt sich auch die große Migration hunderttausender Gnus und Zebras beobachten. Üblicherweise ziehen diese Herden während der kleinen Regenzeit im Oktober und November von der kenianischen Masai Mara durch die nördliche Serengeti zu den Ebenen im Süden. Nach der großen Regenzeit im April, Mai und Juni ziehen die Herden langsam durch die westliche und nordwestliche Serengeti wieder zurück. Durch Schwankungen der Niederschläge kann sich dieser Zeitplan aber verschieben und die Tiere sich in anderen Gebieten aufhalten. Ihr Guide weiß, wo sich die Tiere aufhalten, und wird Sie zu den besten Beobachtungsplätzen fahren. Übernachtung wie am Tag zuvor.

Frühstück; Mittagessen; Abendessen

Tag 5 Serengeti Nationalpark – Karatu – Coffee Walk 

Auf dem Weg zum Parkgate des Serengeti Nationalparks unternehmen Sie weitere Pirschfahrten. Dabei lassen sich im Seronera Valley neben Gnus und Zebras gelegentlich Löwen und andere Großkatzen wie Leoparden und Geparden beobachten. Sie fahren durch die Ngorongoro Conservation Area und sobald Sie den Kraterrand erreicht haben, erschließt sich der Blick in die riesige Caldera des Ngorongoro Kraters.Sie verlassen das Hochland des Ngorongoro und fahren zu Ihrer heutigen Lodge bei Karatu. Das Ngorongoro Farm House liegt wunderschön inmitten von Kaffeeplantagen mit einem herrlichen Ausblick auf das fruchtbare Kraterhochland. Am Nachmittag unternehmen Sie hier auf der aktiven Kaffeefarm eine Führung, bei der Sie mehr über den Anbau, die Vermarktung und über Kaffee an sich erfahren. Übernachtung in einm restaurierten Farmhaus. 

Frühstück; Mittagessen; Abendessen

Tag 6 Karatu – Ngorongoro Krater – Karatu

Sie frühstücken in Ihrer Lodge und noch im ersten Morgengrauen fahren Sie zunächst hinauf in das Kraterhochland und anschließend auf abenteuerlicher Piste in den Krater hinab. Das Innere der weltweit größten Caldera fasziniert mit seinem unglaublichen Tierreichtum. In den Grassteppen und Akazienwäldern finden Sie fast jeden Vertreter der ostafrikanischen Savannenlandschaft. Nicht selten lassen sich die Big Five – Löwe, Elefant, Büffel, Nashorn und Leopard – innerhalb weniger Stunden beobachten. Nach ausgiebigen Pirschfahrten und einem Picknick verlassen Sie am Nachmittag den Krater und fahren zurück zum Farmhaus, wo Sie noch einmal übernachten.

Frühstück; Mittagessen; Abendessen

Tag 7 Karatu– Arusha

Nach einem gemütlichen Frühstück wird es Zeit die Rückfahrt nach Arusha anzutreten. Gegen Mittag erreichen Sie wieder Arusha.

Frühstück; Mittagessen

 

Feedback von SafariScout.com Kunden, die diese Reise gebucht haben:

Liebe Beate!

Eigentlich wollte ich mich schon viel früher melden. War aber dann kurz nach diesem Urlaub 10 Tage in Kalifornien und irgendwie vergeht die Zeit immer so schnell. Auf jeden Fall - vielen herzlichen Dank! Diese Reise hat abermals alle unsere Erwartungen übertroffen. War ausgezeichnet organisiert. Die Unterkünfte waren traumhaft und (die Tented Camps) ein Erlebnis für sich. Wir hatten einen ausgesprochen freundlichen und kompetenten Guide und eine reizende Gruppe (2 Pärchen aus Deutschland). Und auch die Tierwelt hat sich von der besten Seite gezeigt. Nicht nur dass wir die Big 5 sahen, auch eine Gazellenjagd von Löwen ganz hautnah stand am Programm. Also - npchmals vielen, vielen Dank für die perfekte Organisation dieser wunderschönen Reise. Du kannst gerne mein Feedback benutzen. Ich habe noch nie ein Feedback veröffentlicht aber Deine Organisation war wirklich außergewöhnlich. Und das bei beiden Reisen die du für uns organisiert hast.

Liebe Grüße, Andrea

Tansania Lodge Safari Kurzreise

Safari Fakten

Garantierte Durchführung: ab 2 Personen
Garantierter Fensterplatz für alle Teilnehmer

Preis pro Person 2017: von EUR 2215 bis EUR 2679 je nach Tourdatum

Preis pro Einzelreisender 2017: von EUR 2310 bis EUR 3019 je nach Tourdatum

Ermässigte Preise für Kinder unter 12 und unter 16 Jahren im Dreibett-Zimmer - bitte mailen


Enthaltene Leistungen:
-    Rundreise laut Reiseverlauf
-    Transport im 4 x 4 Safarifahrzeug
-    englischsprachiger Guide
-    Mahlzeiten wie im Tourverlauf angegeben
-    Mineralwasser während der Safari
-    Übernachtungen in Lodges oder Hotels (wie oben angegeben)
-    alle Nationalparkgebühren

nicht enthaltene Leistungen:
-    Mahlzeiten die nicht im Tourverlauf angegeben sind
-    alkoholische Getränke und Soft Drinks
-    Trinkgelder, persönliche Ausgaben für Souvenirs etc.
-    Visagebühren
-    Reiseversicherungen

Termine 2017:

01.01.2017 07.01.2017 Englisch 
08.01.2017 14.01.2017 Deutsch 
15.01.2017 21.01.2017 Englisch 
22.01.2017 28.01.2017 Englisch 
29.01.2017 04.02.2017 Englisch
05.02.2017 11.02.2017 Deutsch
12.02.2017 18.02.2017 Englisch 
19.02.2017 25.02.2017 Englisch  
26.02.2017 04.03.2017 Englisch 
05.03.2017 11.03.2017 Deutsch 
12.03.2017 18.03.2017 Englisch  
19.03.2017 25.03.2017 Englisch 
26.03.2017 01.04.2017 Englisch  
02.04.2017 08.04.2017 Deutsch 
09.04.2017 15.04.2017 Englisch 
16.04.2017 22.04.2017 Englisch
23.04.2017 29.04.2017 Englisch
30.04.2017 06.05.2017 Deutsch
07.05.2017 13.05.2017 Englisch
14.05.2017 20.05.2017 Englisch
21.05.2017 27.05.2017 Englisch
28.05.2017 03.06.2017 Deutsch
04.06.2017 10.06.2017 Englisch
11.06.2017 17.06.2017 Englisch
18.06.2017 24.06.2017 Deutsch
25.06.2017 01.07.2017 Englisch
02.07.2017 08.07.2017 Englisch
09.07.2017 15.07.2017 Englisch
16.07.2017 22.07.2017 Deutsch
23.07.2017 29.07.2017 Englisch
30.07.2017 05.08.2017 Englisch 
06.08.2017 12.08.2017 Englisch
13.08.2017 19.08.2017 Deutsch
20.08.2017 26.08.2017 Englisch 
27.08.2017 02.09.2017 Englisch
03.09.2017 09.09.2017 Englisch
10.09.2017 16.09.2017 Deutsch 
17.09.2017 23.09.2017 Englisch 
24.09.2017 30.09.2017 Englisch 
01.10.2017 07.10.2017 Englisch
08.10.2017 14.10.2017 Deutsch
22.10.2017 28.10.2017 Englisch
29.10.2017 04.11.2017 Englisch
05.11.2017 11.11.2017 Deutsch
12.11.2017 18.11.2017 Englisch
19.11.2017 25.11.2017 Englisch
26.11.2017 02.12.2017 Englisch
03.12.2017 09.12.2017 Deutsch
10.12.2017 16.12.2017 Deutsch
17.12.2017 23.12.2017 Englisch
24.12.2017 30.12.2017 Deutsch
31.12.2017 06.01.2018 Englisch

Farmhaus Lodge am Ngorongoro Krater in Tansania

Afrikas Baumlöwen am Manyara See Tansanias

Garantierter Fensterplatz im Landcruiser auf Afrika Safari