Ihr Partner für Urlaub, Reisen und Spezial-Safaris in Afrika

fon: +49 331 704 67 36

mail: info@safariscout.com

Hier geht's zum Kontaktformular

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Replicant2
prev next
 

Urlaub + Reisen in Afrika

   
Home Safaris Tansania 10 Tage Tansania + Kenia Safari Lodge Kurzreise

Südafrika: 3 bis 6 Tage Krüger Park

Kurzreise in Südafrika

Unsere beliebteste Kurzreise: Auf Safari in Südafrika erleben Sie Wildlife pur! Täglich ab/bis Johannesburg. Transfers, Pirschfahrten, Unterkunft und Mahlzeiten inklusive. Kruger Park Safari Infos.

4 Tage Addo Park Safari - Südafrika

Südafrika Safari: Addo Nationalpark - Copyright: Claudia Fuchs

4 Tage Addo Elefanten Park Safari ab/bis Port Elizabeth. Familiengeführte Lodge. Pirschfahrten in Addo und dem Schotia Private Game Reserve. Addo Infos hier.

Ostafrika Safari

Reise im Safari Spezial Truck durch Ostafrika

Perfekte Ostafrika Einsteiger Tour: Von den Victoria Fällen durch Sambia, Malawi, Tansania + Sansibar nach Kenia oder umgekehrt. Camping oder Bungalow Unterkunft. Zur Ostafrika Reise

14 Tage Mosambik

Strandurlaub in Mosambik

14 Tage in Mosambik ab/bis Johannesburg in Südafrika inklusive Wildlife Safari im Kruger Nationalpark Südafrikas. Mosambik Urlaub Infos

Südliches und Ost Afrika komplett

Afrika Abenteuerreise: Südafrika bis Kenia

56 Tage durch Afrika von Nairobi, Kenia bis Kapstadt, Südafrika. Als Camping oder Bungalow Tour. Afrika komplett Reise Infos

10 Tage Tansania + Kenia Safari Lodge Kurzreise | Drucken |  E-Mail

Diese Kurzreise mit Lodge-Unterkünften führt von Arusha in Tansania nach Kenia, Nairobi.

Ostafrika im Doppelpack: Tansania und Kenia Lodge Safari

 

Tag 1 Arusha – Tarangire Nationalpark

Nach einem kurzen Briefing und nachdem Ihr Gepäck im Fahrzeug verstaut worden ist, geht es los Richtung Tarangire Nationalpark. Dieser Park gehört aufgrund seiner abwechslungsreichen Landschaft und Tierwelt zu den attraktivsten im nördlichen Tansania. Neben einer der größten Elefantenpopulationen in Ostafrika beheimatet er verschiedene Raubkatzen wie Löwen, Leoparden und Geparden, sowie Giraffen, Büffel, Zebras und verschiedene Antilopen- und Gazellenarten. Der heutige Tag steht für ausgiebige Pirschfahrten zur Verfügung. Übernachtung in einem schönen Camp mit geräumigen Zelt-Zimmern ausserhalb des Parks.

Mittagessen; Abendessen

Tag 2 Tarangire Area – Mto wa Mbu - Karatu

Eine kurze Fahrt bringt Sie nach dem Frühstück nach Mto wa Mbu. Zusammen mit einem Guide unternehmen Sie einen Rundgang durch das Dorf. Besuchen Sie Bananenplantagen, Reisfelder, lokale Brauereien (Bananenbier), Kunsthandwerksbetriebe oder die örtliche Schule. Bei Ihrem Rundgang bekommen Sie einen guten Eindruck über das tägliche Zusammenleben der verschiedensten Ethnien hier. Nach dem Rundgang erwartet Sie ein traditionelles afrikanisches Mittagessen. Am frühen Nachmittag dann Weiterfahrt nach Karatu im Ngorongoro Krater Hochland. Der afrikanische Grabenbruch trennt die trockene Tiefebene vom wesentlich vegetationsreicheren Hochland. Vom Fahrzeug aus bzw. bei einem Fotostopp haben Sie stellenweise einzigartige Aussichten. Sollte nach Ihrer Ankunft noch etwas Zeit sein, können Sie eine kurze Wanderung in den Kaffee - Plantagen (optional) unternehmen und allerhand Wissenswertes über den Kaffeeanbau erfahren. Übernachtung in einer Lodge.   

Frühstück; Mittagessen; Abendessen

Tag 3 Karatu – Ngorongoro Krater – Serengeti Nationalpark

Heute ist frühes Aufstehen angesagt. Sie frühstücken in Ihrer Lodge und fahren anschließend auf abenteuerlicher Piste in den weltbekannten Ngorongoro Krater hinab. Diese Caldera mit einem Durchmesser von ca. 18km und bis zu 600m hohen Außenwänden wurde schon von Prof. Grzimek als 8. Weltwunder und Garten Eden bezeichnet und beherbergt wahrscheinlich die höchste Säugetierdichte weltweit. Das Innere der weltweit größten Caldera fasziniert mit unglaublichem Tierreichtum. In den Grassteppen und Akazienwäldern finden Sie fast jeden Vertreter der ostafrikanischen Savannenlandschaft. Nicht selten lassen sich die Big Five – Löwe, Elefant, Büffel, Nashorn und Leopard – innerhalb weniger Stunden beobachten. Nach ausgiebigen Pirschfahrten und einem Picknick im Krater verlassen Sie am frühen Nachmittag den Kraterboden und fahren weiter in die endlosen Ebenen der Serengeti. Die Serengeti ist wohl der bekannteste Park Tansanias und die Heimat der bemerkenswertesten Großtierwanderungen unserer Erde. Übernachtung in einem komfortablen Zelt-Zimmer in einem Camp in der zentralen Serengeti.

Frühstück; Mittagessen; Abendessen

Tag 4 Serengeti Nationalpark

Am frühen Morgen starten Sie zu einer weiteren Pirschfahrt und genießen die Natur auf einem morgendlichen Game Drive. Zurück in der Lodge wartet ein stärkendes und entspanntes Frühstück. Alternativ können Sie eine Ballonfahrt mit anschließendem Champagnerfrühstück im Busch unternehmen (gegen Aufpreis / Voranmeldung erforderlich). Auf Wunsch ist auch ein Besuch des in Zusammenarbeit mit der Frankfurter Zoologischen Gesellschaft errichtetenBesucherzentrums möglich, wo Sie sichüber die aktuellen Naturschutzbemühungen und die über dreißigjährige Forschungsarbeit der Gesellschaft informieren können. Danach stehen weitere Beobachtungsfahrten auf dem Programm. Übernachtung in einem komfortablen Zelt-Zimmer in einem Camp in der zentralen Serengeti.

Frühstück; Mittagessen; Abendessen

Tag 5 Serengeti Nationalpark – Lake Victoria

Auf der Fahrt aus der Serengeti am Morgen halten Sie Ausschau nach Tieren, die Sie in den letzten beiden Tagen vielleicht noch nicht gesehen haben. Nach Verlassen des Parks geht die Safari weiter zum Lake Victoria, dem größten See Afrikas und dem flächenmäßig zweitgrößten Süßwassersee der Erde. Die Region rund um den See gehört zu den fruchtbarsten und am dichtesten besiedeltenGebieten in Tansania. Der Stopp am Lake Victoria gibt Ihnen die Möglichkeit, das untouristische Tansania zu entdecken und mehr über das Land, seine Bewohner und das Leben in den ländlichen Regionen Afrikas zu erfahren. Sie übernachten in einer Lodge.   

Frühstück; Mittagessen; Abendessen

Tag 6 Lake Victoria – Masai Mara Game Reserve

Nach dem Frühstück unternehmen Sie zusammen mit einem Guide und lokalen Fischern einen Bootsausflug auf dem Lake Victoria. Gerne erklärt man Ihnen die Methoden des traditionellen Fischfangs und in einem der Fischerdörfer können Sie den nächtlichen Fang bestaunen. Danach Weiterfahrt zur kenianischen Grenze. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten geht es auf teilweise schlechten Straßen weiter bis zur Masai Mara.

Was auf der Karte wie eine kurze Distanz aussieht, bedeutet in der Realität je nach Zustand der Straße viele Stunden Fahrt. Doch die Fahrt lohnt sich, schließlich gilt die „Mara“ als Reservat mit der wohl höchsten „Löwendichte“ Afrikas. Übernachtung im Mara West Camp außerhalb des Reserves mit einem traumhaften Blick über die Weiten der Masai Mara.

Frühstück; Mittagessen; Abendessen

Tag 7 - 8 Masai Mara Game Reserve

Die nächsten beiden Tage geben Ihnen die Gelegenheit für ausgedehnte Pirschfahrten im Masai Mara Game Reserve. Unter anderem steht ein Abstecher zum Mara-Fluss auf dem Programm. Dieser Fluss ist eine der größten Hürden im jährlichen Treck der Gnu und Zebraherden. Hier spielen sich unglaubliche Szenen ab, wenn zehntausende Tiere den von der einsetzenden Regenzeit angeschwollenen Fluss überwinden müssen, in dem schon die Krokodile warten. Doch auch zu anderen Jahreszeiten lassen sich hier Flusspferde, Krokodile und andere Tiere beobachten. Zwei Übernachtungen in einem Camp innerhalb des Game Reserves.

Frühstück; Mittagessen; Abendessen

Tag 9 Masai Mara Game Reserve – Lake Nakuru Nationalpark

Sie verlassen nach einem ausgiebigen Frühstück die Masai Mara und erreichen am frühen Nachmittag den Lake Nakuru Nationalpark. Der unter Naturschutz gestellte Sodasee ist der Anziehungspunkt für viele Wasservögel und vor allem bekannt für seine saisonal wiederkehrenden riesigen Flamingo Kolonien. Des Weiteren ist der Lake Nakuru Nationalpark wohl der beste Platz um Spitz- und Breitmaulnashörner in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Übernachtung in einem Camp ausserhalb des Parks.

Frühstück; Mittagessen; Abendessen

Tag 10 Lake Nakuru Area- Nairobi

Heute begeben Sie sich auf den Weg nach Nairobi und nähern sich somit dem Ende Ihrer sicherlich beeindruckenden Safari. Sie erreichen Nairobi am frühen Nachmittag. Je nach dem weiteren Verlauf Ihrer Reise werden Sie direkt zum Flughafen oder zu einem Hotel im Stadtzentrum gebracht. Hier verabschieden Sie sich von Ihrem Guide.

Frühstück

Tansania und Kenia Ostafrika Safari Urlaub

Safari Fakten

Garantierte Durchführung: ab 2 Personen
Garantierter Fensterplatz für alle Teilnehmer

Preis pro Person 2017: EUR von EUR 4749 bis EUR 5489 je nach Tourdatum

Preis pro Einzelreisender 2017: von EUR 5129 bis EUR 6299 je nach Tourdatum

Ermässigte Preise für Kinder unter 12 und 16 Jahren im Dreibett-Zimmer - bitte Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Enthaltene Leistungen:
-    Rundreise laut Reiseverlauf
-    Transport im 4 x 4 Safarifahrzeug (Fahrzeug- und Guidewechsel am Grenzübergang)
-    Professioneller, englischsprachiger Safariguide in Tansania und Kenia
-    Mahlzeiten wie im Tourverlauf angegeben
-    Mineralwasser während der Safari
-    Übernachtungen in Safari Lodges, Tented Camps oder Hotels (wie oben angegeben)
-    alle Nationalparkgebühren

nicht enthaltene Leistungen:
-    Mahlzeiten die nicht im Tourverlauf angegeben sind
-    alkoholische Getränke und Soft Drinks
-    Trinkgelder, persönliche Ausgaben für Souvenirs etc.
-    Visagebühren
-    Reiseversicherungen

Termine 2017:

19 Feb 2017 28 Feb 2017 Englisch
 
 
05 März 2017 14 März 2017 Englisch
 
 
19 März 2017 28 März 2017 Englisch
 
 
14 Mai 2017 23 Mai 2017 Englisch
 
 
28 Mai 2017 06 Jun 2017 Englisch
 
 
11 Jun 2017 20 Jun 2017 Englisch
 
 
25 Jun 2017 04 Jul 2017 Englisch
 
 
09 Jul 2017 18 Jul 2017 Englisch
 
 
23 Jul 2017 01 Aug 2017 Englisch
 
 
06 Aug 2017 15 Aug 2017 Englisch
 
 
20 Aug 2017 29 Aug 2017 Englisch
 
 
03 Sep 2017 12 Sep 2017 Englisch
 
 
17 Sep 2017 26 Sep 2017 Englisch
 
 
01 Okt 2017 10 Okt 2017 Englisch
 
 
15 Okt 2017 24 Okt 2017 Englisch
 
 
24 Dez 2017 02 Jan 2018 Englisch

Tansania Safari mit Ngorongoro Krater

Komfortables Zelt Camp in der Serengeti Afrikas

Tarangire Park in Tansania