Ihr Partner für Urlaub, Reisen und Spezial-Safaris in Afrika

fon: +49 331 704 67 36

mail: info@safariscout.com

Hier geht's zum Kontaktformular

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Replicant2
prev next
 

Urlaub + Reisen in Afrika

   
Home Safari Spezial Fly In Safaris 7 Tage Botswana Flug Safari mit Viktoriafällen

Südafrika: 3 bis 6 Tage Krüger Park

Kurzreise in Südafrika

Unsere beliebteste Kurzreise: Auf Safari in Südafrika erleben Sie Wildlife pur! Täglich ab/bis Johannesburg. Transfers, Pirschfahrten, Unterkunft und Mahlzeiten inklusive. Kruger Park Safari Infos.

Ostafrika Safari

Reise im Safari Spezial Truck durch Ostafrika

Perfekte Ostafrika Einsteiger Tour: Von den Victoria Fällen durch Sambia, Malawi, Tansania + Sansibar nach Kenia oder umgekehrt. Camping oder Bungalow Unterkunft. Zur Ostafrika Reise

14 Tage Mosambik

Strandurlaub in Mosambik

14 Tage in Mosambik ab/bis Johannesburg in Südafrika inklusive Wildlife Safari im Kruger Nationalpark Südafrikas. Mosambik Urlaub Infos

Südliches und Ost Afrika komplett

Afrika Abenteuerreise: Südafrika bis Kenia

56 Tage durch Afrika von Nairobi, Kenia bis Kapstadt, Südafrika. Als Camping oder Bungalow Tour. Afrika komplett Reise Infos

7 Tage Botswana Flug Safari mit Viktoriafällen | Drucken |  E-Mail

Diese Botswana Fly In Safari wird von Geo Saison empfohlen

++Diese Fly In Safari wurde von Geo Saison im November 2017 Afrika Safari Spezial Heft empfohlen+++

 

Erleben Sie Botswanas atemberaubende Landschafts- und Tierparadiese Okavango Delta und Chobe Nationalpark in Kombination mit den grössten Wasserfällen der Welt, den Viktoriafällen in Simbabwe, auf dieser 7 Tage Flugsafari von Maun in Botswana bis Victoria Falls in Simbabwe! Beide Ziele sind am einfachsten von Johannesburg in Südafrika mit Linienflügen anzufliegen (Extrakosten).

Kleinflugzeuge für 4 bis 10 Personen befördern Sie zum Okavango Delta und von dort nach Kasane, dem Tor zum Chobe Nationalpark – dies sind nicht nur Transferflüge, sondern zwei der schönsten Landschaftsüberflüge in Afrika! Die Piloten sind fasziniert von der Landschaft und bemühen sich, Ihnen Fotomotive en masse aus der Luft zu bieten.

Die gehobenen Unterkünfte versprühen einerseits den Charme einer vergangenen Zeit und sind zum anderen landschaftlich reizvoll an einer Lagune, einem Fluss oder im Herzens der kleinen Wasserfall-Hauptstadt Victoria Falls in Laufentfernung zu den Victoria Falls gelegen. Das Personal der Unterkünfte wird versuchen, Ihren Aufenthalt so angenehm wie nur möglich zu gestalten und ist für jede Ihrer Fragen und Bitten ansprechbar.

Im Preis inbegriffen sind Wildtier-Beobachtungen zu Wasser, zu Land und in der Luft. Erkunden Sie Afrika in traditionellen Mokoros (Einbaum-Kanus, die mittlerweile zunehmend aus Fiberglass produziert werden, um den Baumerhalt im Okavango Delta zu schützen), in offenen Allrad-Safari-Fahrzeugen, zu Fuss, begleitet von einheimischen qualifizierten Rangern, oder von einem Motorboot aus, das Sie durch enge Kanäle, gesäumt von Papyrus-Gras, zum Camp bringt oder Ihnen die weiten Flusslandschaften des Chobe-Flusses zwischen Botswana und Namibia nahe bringt!

Freuen Sie sich auf Elefanten, Flusspferde, Krokodile und zahlreiche Spezies von Wasservögeln! Erkunden Sie Victoria Falls mit Restaurants, Coffee Shops, Skulpturen-Galerien, Souvenir-Märkten  oder einem optionalen High-Tea im alterwürdigen Victoria Falls Hotel. Von der Terrasse kann man den aufsteigenden Sprühnebel der Wasserfälle über der über 100 Jahre alten Eisenbahn-Brücke sehen – und sogar Warzenschweine, die den gepflegten Hotel-Rasen bevölkern.

Ablauf dieser 7 Tage Fly In Safari:

Tag 1:

In Maun/Botswana werden Sie - soweit Ihr Flug am Vormittag landet - von Ihrem Hotel oder Ihrem Flug von Johannesburg abgeholt und rechtzeitig zu Ihrem Kleinflugzeug-Transfer (ca. +/- 30 Minuten) ins Okavango-Delta gebracht. Nach Landung auf dem Airstrip des Camps werden Sie per Fahrzeug zum Camp gebracht. Nach dem Check In ist etwas Zeit zur Entspannung, bevor Sie das grösste Inland-Delta der Welt auf einer Pirschfahrt im Boot oder Safari-Fahrzeug erkunden. Dies hängt vom Wasserstand des Deltas ab. Die Guides sorgen dafür, dass Sie Ihnen - je nach Jahreszeit - das bestmögliche Naturerlebnis bieten können. Zurück im Camp erwartet Sie ein ausführliches Abendessen. Danach können Sie den Tag bei Getränken an der Bar oder dem Camp-Feuer ausklingen lassen. Schlafen Sie ein, zu den einmaligen Klängen der afrikanischen Wildnis! Die geräumigen Zelt-Suiten – nur neun an der Zahl im Camp – verfügen über Dusche/WC und sind schattig unter Bäumen gelegen, mit Blick über eine Lagune im Delta. Sie werden naturnah und doch komfortabel in einem der unberührtesten Landschaften Afrikas untergebracht.

Tag 2:

Los geht es am frühen Morgen auf eine weitere Erkundung Ihrer einmaligen afrikanischen Umgebung – je nach Wasserstand, entweder zu Fuss, per Boot oder Mokoro oder im Safari-Fahrzeug. Nach einem kurzen Kaffee und Snack nimmt Sie Ihr Guide mit auf Safari, um Ihnen die Flora und Fauna Ihres temporären Zuhauses nahe zu bringen. Nach Rückkehr folgt ein herzhaftes Frühstück, über die Mittagszeit, Raum zur Entspannung und zum Erkunden des Camps und am späten Nachmittag geht es auf eine weitere Exkursion, um Afrikas Wildlife, Pflanzen und Menschen näher zu kommen. Nach Rückkehr im Camp ist Zeit zur Erfrischung, bevor sich alle Gäste zum Abendessen zusammen finden und danach bei Getränken Ihre Safari-Erlebnisse Revue passieren lassen können.

Tag 3:

Heute geht es in den Chobe Nationalpark. Sollte es Ihre Abflugzeit erlauben, können Sie am Morgen eine weitere Pirschaktivität geniessen. Nach dem Frühstück geht es zum Airstrip und je nach Camp kann die Fahrt zur Landepiste zur aufregenden Pirschfahrt werden! Es folgt ein weiterer Kleinflugzeug-Transfer von ca. 1,5 Stunden mit grandiosen Landschaftsüberblicken nach Kasane. Dieser Transferflug kann bis zu drei Stops an anderen Lodges beinhalten, um weitere Passagier für Kasane aufzunehmen. In Kasane erwartet Sie Ihr Fahrer, um Sie von dort zu Ihrer Lodge für die nächsten zwei Nächte am Chobe Nationalpark. Nach Zeit zum Relaxen gehen Sie am Nachmittag auf eine etwa 3stündige Motorboot-Fahrt auf dem Chobe Fluss. Auf dem Gewässer zwischen Botswana und Namibia erkunden Sie die Uferregionen des Chobe Nationalparks und die Inseln im Fluss – freuen Sie sich auf Flusspferde, Krokodile, Wasservögel und Antilopen, die sich im Wasser und den wassernahen Gebieten tummeln, sowie auf Elefanten, die zumeist in Herden das Wasser aufsuchen, um zu baden, zu spielen und das frische Gras zu fressen! Nach Rückkehr in der Lodge gibt es Abendessen und Zeit, um diesen Safari-Tag Revue passieren zu lassen. Betten Sie sich danach zur Ruhe in einem komfortabelen Zimmer mit Bad, Dusche, Klimaanlage, Sat-TV, Safe und Ventilator!

Tag 4:

Heute dreht sich der Tag um eine ausführliche Erkundung von Botswanas Chobe Nationalpark, der als Afrikas Elefanten-Paradies bekannt ist. Mehr als 100 000 Elefanten sollen sich dort aufhalten. Aber auch die restlichen der Big 5 von Afrikas Grosswild – Büffel, Leopard, Nashorn und Löwe – sind dort beheimatet. Am frühen Morgen und späten Nachmittag gehen Sie auf Pirsch – an Land auf einer ca. dreistündigen Tour in einem offenen Safari-Fahrzeug und einem Motorboot auf dem Chobe-Fluss. Alle Mahlezeiten sind inbegriffen und Sie übernachten in derselben landschaftlich wunderschön gelegenen Lodge.

Tag 5:

Am frühen Morgen gehen Sie mit Ihrem Ranger auf eine weitere Tour im offenen Safari-Fahrzeug im Chobe Nationalpark, um die Tiere zu sehen, die sich vielleicht bislang Ihrer Blicke entzogen haben. Danach gibt es Frühstück und per Fahrzeug-Transfer machen Sie sich auf gen Simbabwe inkl. Grenzübertritt – Fahrzeit ca. 2 Stunden. Sie werden an Ihrem Hotel in Victoria Falls abgesetzt – wo Sie zwei Nächte verbringen werden inkl. Frühstück am zweiten Tag - und haben den Rest des Tages zur freien Verfügung. Nach einer kurzen Erholungspause ist es empfehlenswert, den Ort zu Fuss zu erkunden. Ein Hotel-Shuttle bringt Sie direkt ins Geschehen und auch wieder zurück ins Hotel. Es gibt zahlreiche Shops, Cafés, einen großen Souvenir-Markt und weitere Aktivitäten, die Sie nach Interesse und Budget für den nächsten Tag organisieren können: Wildwater Rafting, Bungee Jumping, Safaris und Helikopter-Flüge über den Wasserfällen sind nur einige der vielen Attraktionen (Extrakosten). In Ihrem Programm ist kein Abendessen inbegriffen. Sie können dies gerne auf eigene Kosten im Hotel einnehmen – andernfalls kann Ihnen SafariScout.com gerne Restaurants in der Stadt empfehlen. Am Nachmittag ist eine Bootsfahrt auf dem Sambesi-Fluss zum Sonnenuntergang inbegriffen. 

Tag 6:

Nach dem inbegriffenen Frühstück in Ihrem Hotel steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. In erter Linie, um die atemberaubenden Victoria Falls ausgiebig auf einer selbstgeführten Tour zu besichtigen (Eintrittskosten derzeit ca. USD 30 pro Person). Die Fälle können Sie per Hotel-Shuttle ohne Extrakosten erreichen. Ansonsten bietet der Tag genug Zeit für die Aktivitäten, die Sie vielleicht schon am Vortag gebucht haben. 

Tag 7:

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen.

 

 

 

Afrika Fly In Safari mit Viktoriafällen

Safari Fakten

Unsere Preise richten sich nach den Saison-Preisen in Botswana. Die Preise für diese Safari gelten von Maun bis Victoria Falls. Für eventuelle Flüge Johannesburg bis Maun und Victoria Falls bis Johannesburg müssten Sie je nach Saison mit etwa EUR 500 pro Person rechnen, je nach Verfügbarkeit und Reisdatum. 

Preis 2018 pro Person im Doppel-/Zwei-Bett-Zimmer Maun bis Vic Falls:  

bis 31. März 2018 EUR 2275 - Einzelzimmerzuschlag EUR 280

vom 01. April bis 30. Juni 2018 EUR 2549 - Einzelzimmerzuschlag EUR 625

01. Juli bis 31. Oktober 2018 EUR 2955 - Einzelzmmerzuschlag EUR 645 

Inbegriffen:

  • Übernachtungen im Okavango Delta im Pom Pom Camp oder Rra Dinare oder unserem neuen Camp, das am 15. April 2018 eröffnet; alle Mahlzeiten wie Frühstück, Snacks, High Tea, Abendessen - je nach Ankunftszeit von den Flugtransfers oder Pirschaktivitäten - Tee, Kaffee, alkoholische und nicht-alkoholische einheimische Getränke; Eintrittsgebühren für die Nationalparks und staatliche Tourismussteuern; Kosten für eventuelle medizinische Notfallevakuierung (abgesehen davon, ist eine Reiseauslandskrankenversicherung notwendig)
  • Übernachtungen in Kasane in der Chobe Safari Lodge oder der Chobe Bush Lodge; bei 2 Nächte sind inklusive Frühstück, Mittagessen, Abendessen, 2 Pirschfahrten im offenen Safarifahrzeug, 2 Motorbootfahrten auf dem Chobe Fluss inklusive Nationalparksgebühren sowie Fahrzeug-Transfer nach Flugankunft vom Flughafen zur Lodge
  • ca. 2 Stunden Fahrzeug-Transfer inkl. Grenzübertritt von Botswana nach Simbabwe nach Victoria Falls; Übernachtung in der A`Zambezi River Lodge inkl. Frühstück; Transfer zu den Viktoriafällen inkl. Eintrittsgebühren für den Nationalpark von derzeit USD 30 pro Person; Motorbootfahrt auf dem Sambesi-Fluss oberhalb der Wasserfälle in den Sonnenuntergang (Extrakosten USD 10 pro Person Nationalparkseintritt, der bei Start der Tour zu zahlen ist)

 

Nicht ingegriffen:

  • Linienflüge von Johannesburg bis Maun und Victoria Falls bis Johannesburg - dafür sind ca. EUR 500 pro Person je nach Verfügbarkeit und Saison einzuplanen
  • Trinkgelder und Dinge des persönlichen Bedarfs 
  • Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Kleinflugzeug-Transfers ein striktes Gepäcklimit von 20kg pro Person eingehalten werden muss. Bitte verwenden Sie weiche Reisetaschen. Hartschalenkoffer können aufgrund der begrenzten Gepäckfächer in den Kleinflugzeugen nicht transportiert werden.
  • Weitere Hinweise zur Einreise in die beschriebenen Länder: Visakosten für Simbabwe betragen derzeit ca. USD 30 pro Person. Diese sind am besten cash in USD am Grenzübergang bereit zu halten. 
  • Auch Botswana veranschlagt mittlerweile eine Tourismusgebühr - keine Visakosten - von USD 30 pro Person, die am Grenzübergang am besten bar in USD bereit zu halten ist. 
  • Seit dem 01. Juni 2015 gilt nicht nur in Südafrika, sondern auch für Botswana, dass Eltern ein UNABRIDGED BIRTH CERTIFICATE für mitreisende Kinder vorzuzeigen haben, solange nicht beide Elternteile mit den Kinder reisen.

 

 

Fly In Safari in Afrika mit Kleinflugzeugen auf Landepisten

Safari in Afrika: Luxuriöses Pom Pom Camp im Okavango Delta Botswanas

Lounge im Pom Pom Camp - Ausspannen in Afrika

 Afrika Botswana Safari - Fly In ins Rra Dinare Camp

Afrika Safari: Botswana Fly In Reise 

Afrikas Elefantenparadies: Mit SafariScout.com zum Chobe Nationalpark

Afrika Safari Luxus: Lodge nahe Chobe Nationalpark in Botswana

Schlafen direkt am Sambesi Fluss: Lodge in Victoria Falls, Simbabwe

Afrika Fly In Safair: Warzenschweine inbegriffen