Ihr Partner für Urlaub, Reisen und Spezial-Safaris in Afrika

fon: +49 331 704 67 36

mail: info@safariscout.com

Hier geht's zum Kontaktformular

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Replicant2
prev next
 

Urlaub + Reisen in Afrika

   
Home Safari Spezial Wildlife Wander Safaris 4 + 5 Tage Wildtierpirsch Wander Safari in Südafrika: Greater Krüger Park

Südafrika: 3 bis 6 Tage Krüger Park

Kurzreise in Südafrika

Unsere beliebteste Kurzreise: Auf Safari in Südafrika erleben Sie Wildlife pur! Täglich ab/bis Johannesburg. Transfers, Pirschfahrten, Unterkunft und Mahlzeiten inklusive. Kruger Park Safari Infos.

Ostafrika Safari

Reise im Safari Spezial Truck durch Ostafrika

Perfekte Ostafrika Einsteiger Tour: Von den Victoria Fällen durch Sambia, Malawi, Tansania + Sansibar nach Kenia oder umgekehrt. Camping oder Bungalow Unterkunft. Zur Ostafrika Reise

14 Tage Mosambik

Strandurlaub in Mosambik

14 Tage in Mosambik ab/bis Johannesburg in Südafrika inklusive Wildlife Safari im Kruger Nationalpark Südafrikas. Mosambik Urlaub Infos

Südliches und Ost Afrika komplett

Afrika Abenteuerreise: Südafrika bis Kenia

56 Tage durch Afrika von Nairobi, Kenia bis Kapstadt, Südafrika. Als Camping oder Bungalow Tour. Afrika komplett Reise Infos

4 + 5 Tage Wildtierpirsch Wander Safari in Südafrika: Greater Krüger Park | Drucken |  E-Mail

SafariScout.com Valentinstag Special im Greater Krüger Park von Südafrika

Wie wär's mit dieser Safari für 2 Personen zum 1/2 Preis bei Buchung bis Ende Februar 2018?  Ein aussergewöhnliches Valentinstag-Geschenk! A walk on the wild side in Africa - statt Blumen, Unterwäsche, Socken oder Schokolade... 

Zu Fuss lernen Sie Afrikas Busch und sein Wild von seiner natürlichsten Seite kennen. Nach Ihrer ersten Wanderung wird Sie das Gefühl überkommen haben, zu einer Zeitreise aufgebrochen zu sein. Sie werden sich vorstellen können, wie unsere Vorfahren durch die afrikanische Weite gezogen sind. Abenteuer für Natur- und Wildlife-Enthusiasten! Obwohl Sie sich in einem "Big 5"-Gebiet (dazu zählen Elefanten, Nashörner, Büffel, Leoparden  und Löwen) aufhalten, gibt es keine Garantie dafür, ihnen auch zu begegnen. Ein unvergessliches Südafrika-Busch-Abenteuer ist jedoch garantiert!

Der Greater Krüger National Park: Die Firma arbeitet nur im Greater Krüger Gebiet, das die exklusiven und einmaligen Privaten Wildschutzgebiete an der westlichen Grenze zum Nationalpark umschließt. Es gibt kaum noch Zäune zwischen dem Krüger Nationalpark und diesen Wildschutzgebieten. Der große Vorteil dieser exklusiven Wildnis-Gebiete besteht in deren Privatsphäre – also: Sie müssen beim Beobachten von Tieren nicht Schlange stehen oder die Camps mit anderen Touristen teilen. Dort draußen gibt es nur Sie, Ihren Ranger, den Koch und die restlichen Mitreisenden in Ihrer Gruppe von maximal 8 Personen.

Der König Afrikas: Auf einer Walking Safari im Krüger Nationalpark

Die Pirschwanderungen: Keine gleicht der anderen! Der Fokus liegt auf allen Naturwundern, die Ihnen dabei begegnen – seien diese groß oder klein. Die Wanderungen sind nicht anstrengend, aber jede einzelne kann  bis zu vier Stunden dauern, je nachdem, welche Spuren Sie finden oder welchen Tieren Sie folgen. Fährten zu folgen kann Sie durch dichten Busch führen, durch Flussbetten oder Senken, deshalb sollten Sie zumindest durchschnittliche Fitness mitbringen und bequeme Wanderkleidung. Um Fotomöglichkeiten und Sichtungen von Tieren zu erhöhen, können die Wanderungen mit Fahrten in einem offenen Safari-Fahrzeug kombiniert werden. Wanderungen und Fahrten werden in den frühen Morgenstunden, am späten Nachmittag sowie in der Nacht unternommen, um den Wanderbewegungen der Tiere zu folgen und die afrikanische Mittagshitze zu umgehen.

Afrika Busch Camp: Zuhause während der Krüger Park Walking Safaris

Die Camps: befinden sich im Balule Private Game Reserve, an Flüssen, sind zum Teil nicht umzäunt und bieten Zeltunterkünfte mit Dusche/WC oder Sanitäranlagen zur Gemeinschaftsnutzung. Sie schlafen in Zwei-Bett-Zelten, die groß und geräumig sind. Darin befinden sich Betten, Bettzeug, Kopfkissen. Schlafsäcke werden nicht benötigt. Die Sanitäranlagen verfügen über Heißwasserduschen und WCs. Es gibt in den Camps keine Elektrizität. Die Camps beherrbergen nicht mehr als 8 Personen gleichzeitig.

Was Sie von dieser Safari erwarten können: Am Morgen geht es mit dem ersten Tageslicht los, nachdem wir Tee oder Kaffee und etwas Gebäck zu uns genommen haben. Wir genießen die kühle Morgenluft und wandern direkt vom Camp los oder nutzen für die erste Strecke ein Fahrzeug. Ihr Ranger wird die gefundenen Spuren entziffern, die vorüberziehende Tiere in der Nacht hinterlassen haben. Es ist eine unvergessliche Erfahrung zu Fuß den Tieren zu folgen! Während der Wanderungen wird auf alle großen und kleinen Dinge in der Natur wert gelegt, seien es Wildtiere, Bäume, Insekten, Vögel oder Pflanzen. Nach der Rückkehr im Camp wird ausgiebig gefrühstückt. Danach ist Zeit zum Entspannen oder zum Beobachten von Vögeln um das Camp. Nach dem Mittag ist es Zeit, erneut herauszufahren. In den Camps gibt es ruhige, schattige Ecken mit Aussichtsplattformen, Pools, Lounge und Bar, wo Sie sich über Mittag und am Abend entspannen können.

Hoher Besuch in Afrika: Elefant im Busch Camp im Krüger Park

Die Nachmittagsaktivität ist in der Regel eine Wander-/Fahrt-Kombination, die sich nach den Fährten und Bewegungen in der Gegend richtet. Nach der Wanderung fahren wir zu einem schönen Platz im Schutzgebiet, wo wir bei kühlen Getränken auf den afrikanischen Sonnenuntergang warten. Dann heißt es „Bett-Zeit“ für die tagaktiven Tiere und sie machen Platz für die Nachtschwärmer. Dann rüsten wir unsere Scheinwerfer und machen uns bereit für eine Nachtpirschfahrt zurück zum Camp und halten Ausschau nach den Tieren der Nacht. Ein herzhaftes Abendessen erwartet uns nach Rückkehr im Camp sowie ein wärmendes Feuer. Nach einem langen Tag im Busch gibt es nichts angenehmeres, als sich ins Zelt zur Ruhe zu begeben und unter dem afrikanischen Himmelszelt den Geräuschen der Nacht zu lauschen! Am Abfahrtstag gibt es eine letzte Wanderung. Dabei wird Ihnen klar, wieviel Sie bereits über den Busch gelernt haben!

Ablauf der 4 Tage Tour:

Tag 1

 06:45 Abfahrt in Johannesburg

 13:00 Ankunft am Balule Olifants West Gate des Krüger Parks und von dort Transfer zum ersten Camp

 14:00 Mittagessen

 16:00 Pirschfahrt in den Sonnenuntergang inkl. Getränken und Snacks

 19:30 Abendessen

Übernachtung im Camp. Dieses befindet sich in der Balule Konzession des Greater Krügerparks, ein 2000 Hektar großes Gebiet, speziell für Walking Safaris, durch welches sich auf sechs Kilometern der Olifants-Fluss schlängelt. Dieses Camp ist nicht eingezäunt. Strom ist nur zu bestimmten Zeiten über einen Generator verfügbar. Maximal 8 Gäste können dort in Safari-Zelten übernachten und teilen sich zwei Open-Air-Badezimmer mit heissem und kaltem Wasser und Wcs. Eine Busch-Küche, ein Boma – quasi ein Open-Air-Esszimmer – und ein Lounge-Deck mit Splash-Pool gehören zur Einrichtung. Grandiose Ausblicke auf die Natur gehören ebenfalls dazu.

Tag 2 

05:00 Leichtes Frühstück 

06:00 geführte Wanderung 

11:30 Brunch 

15:00 Pirschfahrt/-Wanderung zum Sonnenutergang 

19:30 Boma Dinner 

 20:30 Kurze Nachtpirschfahrt 

Übernachtung im selben Camp 

Tag 3 

05:00 Leichtes Frühstück 

06:00 geführte Wanderung 

11:00 Brunch  

12:00 Transfer zum nächsten Camp 

16:00 Pirschfahrt/-wanderung 

19:00 Dinner

Übernachtung im Safari Camp in der Nord-Sektion des Balule Game Reserves. Sie übernachten in Chalets mit Dusche, WC, für nur max. 6 Gäste. Pool, Bar, Boma, Jacuzzi und Lapa dienen zur Entspannung und befinden sich in einem üppigen Garten aus einheimischen Pflanzen. Sie befinden sich in einem nicht-umzäunten Camp, mitten in der Heimat der Big 5: Elefanten, Nashörner, Büffel, Löwen und Leoparden.  

Tag 4 

05:00 Leichtes Frühstück

 05:30 Pirschfahrt/-wanderung 

 10:00 Transfer zum Tor des Balule Naturreservats und von dort gegen 11 Uhr Rückfahrt nach Johannesburg, Ankunft gegen 17Uhr

 

Wenn Sie die 5 Tage Tour buchen, kommt folgendes am Tag 4 dazu (der Tag 5 läuft dann ab, wie oben unter Tag 4 beschrieben ist):

05:00 Leichtes Frühstück

06:30 geführte Wanderung

11:00 Brunch  

13:00 Bootsfahrt auf dem Olifants-Fluss zur Tierbeobachtung 

19:30 Dinner und Übernachtung im Camp 

 

 

 

Südafrika Wildtier Safari Wanderungen in Südafrika

Safari Fakten

Preise pro Person 2018:

4 Tage/3 Nächte - EUR 599 im Zweier-Zelt
5 Tage/4 Nächte - EUR 649 im Zweier-Zelt

Für Einzelreisende wird kein Einzelzuschlag berechnet. 

Bitte beachten: Mindestalter ist 14 Jahre.

Im Preis inbegriffen sind An- und Abreise ab/bis Johannesburg per Fahrzeug-Transfer bis zum Tor des Balule Reserves. Dort steigen Sie um und werden zum Camp gebracht. Auch der Transfers zwischen beiden Camps ist inklusive sowie die angegebenen Pirschaktivitäten, Mahlzeiten, Unterkünfte, Eintrittsgebühren und Services von erfahrenenen qualifizierten Rangern, die speziell für Walking Safaris ausgebildet sind. 

Wildlife erwandern in Afrika: Safari im Greater Kruger National Park

Afrika Camping: Safari in Südafrikas Greater Kruger National Park

  Zelt im Busch. Afrika hautnah

 Zelt Camp im Busch Afrikas nahe Kruger Nationalpark, Südafrika