Ihr Partner für Urlaub, Reisen und Spezial-Safaris in Afrika

fon: +49 331 704 67 36

mail: info@safariscout.com

Hier geht's zum Kontaktformular

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Replicant2
prev next
 

Urlaub + Reisen in Afrika

   
Home Safari Spezial Wildlife Safaris 4 Tage Krüger Park Safari: Busch Camp unter den Sternen

Südafrika: 3 bis 6 Tage Krüger Park

Kurzreise in Südafrika

Unsere beliebteste Kurzreise: Auf Safari in Südafrika erleben Sie Wildlife pur! Täglich ab/bis Johannesburg. Transfers, Pirschfahrten, Unterkunft und Mahlzeiten inklusive. Kruger Park Safari Infos.

Ostafrika Safari

Reise im Safari Spezial Truck durch Ostafrika

Perfekte Ostafrika Einsteiger Tour: Von den Victoria Fällen durch Sambia, Malawi, Tansania + Sansibar nach Kenia oder umgekehrt. Camping oder Bungalow Unterkunft. Zur Ostafrika Reise

14 Tage Mosambik

Strandurlaub in Mosambik

14 Tage in Mosambik ab/bis Johannesburg in Südafrika inklusive Wildlife Safari im Kruger Nationalpark Südafrikas. Mosambik Urlaub Infos

Südliches und Ost Afrika komplett

Afrika Abenteuerreise: Südafrika bis Kenia

56 Tage durch Afrika von Nairobi, Kenia bis Kapstadt, Südafrika. Als Camping oder Bungalow Tour. Afrika komplett Reise Infos

4 Tage Krüger Park Safari: Busch Camp unter den Sternen PDF  | Drucken |  E-Mail
Afrika Busch Camp Safari im Krüger Park unter einer Million Sternen
 
Unser neues 4 Tage Safari Angebot im Greater Krüger Nationalpark richtet sich an Tier- und Naturliebhaber sowie Outdoor-Enthusiasten, die Afrikas Busch und Wildlife so nah wie nur möglich kommen möchten. Drei Nächte verbringen Sie im privaten Balule Wildreservat des Greater Krüger Nationalparks in einem Busch-Camp auf erhöhten Plattformen mit Schlafmatratzen und Moskitonetzen – unter einer Million Sternen. Schlafsäcke und Decken werden zur Verfügung gestellt. Tagsüber gehen Sie mit erfahrenen Rangern auf Wildtier-Pirsch: zu Fuß und in offenen Safari-Landcruisern. Einen kompletten Tag verbringen Sie auf Pirschfahrten im Krüger Nationalpark Südafrikas. 
 
Wer nachts doch lieber ein Dach über dem Kopf haben möchte, der findet hier eine Auswahl an ähnlichen Touren mit Unterkünften in Zelten, einem gehobenen Zelt-Camp, Baumhäusern oder einer Safari-Lodge.
 
Als Unterkunft vor und nach der Safari empfehlen wir die Johannesburg Lodge oder das Safari Hotel Johannesburg, die nur 5 bzw. 10 Fahrminuten vom Internationalen Flughafen Johannesburg entfernt sind. Im Übernachtungspreis inbegriffen sind Frühstück sowie Flughafen-Transfers. Von den Lodges werden Sie zur Safari abgeholt.
 
Safari-Fakten dieser 4 Tage Tour im Kurz-Überblick:
  • Start jeweils montags, mittwochs und freitags ab/bis Johannesburg
  • Minimum 2, Maximum 7 Gäste pro Tour
  • Bewaffneter Guide rund um die Uhr zur Sicherheit der Gäste
  • Pirschfahrt in den Sonnenuntergang im Balule Naturreservat – ca. 3 Stunden
  • Busch-Braai unterm Sternenhimmel – Braai ist das südafrikanische Wort für Grillen
  • Geführte Wildlife-Pirsch-Wanderungen mit bewaffnetem Ranger – insgesamt ca. acht Stunden an drei verschiedenen Orten
  • Kompletter Tag mit Pirschfahrten im offenen Safari-Landcruiser im Krüger Nationalpark Südafrikas
  • Einstündige Morgen-Wanderung mit Ranger entlang des Klaserie-Flusses
  • Kurz-Stopp am Aussichtspunkt über dem Blyde River Canyon auf der Panorama-Route der Mpumalanga-Provinz auf dem Rückweg nach Johannesburg  
Reiseablauf:
Tag 1: Abholung in Ihrer Unterkunft oder vom Flughafen Johannesburg.
Fahrt zum Balule-Wildreservat des Greater Krüger Parks im Nordosten von Südafrika. Entfernung ca. 500km, Fahrtdauer ca. 6 Stunden. Auf etwa halber Strecke, in Dullstrom, gibt es Mittagessen in einem kleinen Restaurant auf eigene Kosten. Nach Ankunft im Greater Krüger Nationalpark heisst es Umsteigen in einen offenen Landcruiser, um einen spannenden ca. 3 stündigen Pirschausflug auf Big 5-Gelände in den Sonnenuntergang zu unternehmen. Nach Einbruch der Dunkelheit wird mit Hilfe von Scheinwerfern nach nachtaktiven Tieren Ausschau gehalten. Ein 1-Millionen-Sterne-Dinner erwartet Sie zum Abschluss des Tages: Mitten im Busch unter einem großen Marula-Baum ist ein Platz mit Kerzen erleuchtet. Das Feuer ist angezündet und es wird gegrillt. Ein typisches südafrikanisches Busch-Abendessen mit mehreren Gängen wird serviert. Freuen Sie sich auf Hühnchen oder Boerewors - eine herzhafte Bauerngrillwurst - Maisbrei, Kürbis oder andere Gemüse und einen Malva-Pudding oder andere typische Süssspeise. Danach sind der afrikanische Busch Ihr Bett und die Rufe von Löwen oder Hyänen Ihr Schlaflied. Es stehen ein WC und einfache Waschgelegenheiten zur Verfügung.
 
Tag 2: Nach einem Snack, Buschwanderung mit Ranger.
Sie stehen mit der Sonne auf, um Tee, Kaffee und Rusks - eine Art südafrikanisches Zwieback - zu sich zu nehmen. Es folgt eine ca. zweistündige Buschwanderung mit bewaffnetem Ranger. Nach einer kurzen Fahrt im offenen Safari-Landcruiser wandern Sie weitere drei Stunden im Busch am Olifants-Fluss, wo die Big 5 beheimatet sind. Sie halten Ausschau nach Großwild und konzentrieren sich ebenso auf Fährten, Pflanzen und kleinere Tiere. Der Ranger erklärt die Fauna und einige Pflanzen und deren medizinische Bedeutung für die Einheimischen. Rückfahrt zum Busch-Camp unter dem großen Marula-Baum, wo es über die Mittagszeit Essen gibt und Zeit für eine Siesta. Es folgt am Nachmittag eine weitere ca. dreistündige Erkundungstour des Buschs, bevor es im Camp Abendessen, ein wärmendes Feuer und wohlverdiente Nachtruhe zu den Geräuschen der afrikanischen Landschaft gibt.
 
Tag 3: Auf in den Krüger Nationalpark.
Ein herzhaftes warmes Frühstück erwartet Sie in einer nahegelegenen Safari-Lodge. Am kleinen Wasserloch der Lodge tummeln sich am Morgen meist Südliche Grünmeerkatzen oder Warzenschweine. In einem offenen Safarifahrzeug verbringen Sie den kompletten Tag auf Pirschfahrt im Kruger Nationalpark. Stopps werden an Wasserlöchern und Aussichtspunkten, Picknickplätzen oder Restcamps eingelegt. Während einer längeren Mittagspause haben Sie Gelegenheit, in einem Restcamp ein Mittagessen auf eigene Kosten einzunehmen und sich mit weiteren Getränken oder auch Souvenirs einzudecken. Ihr Ranger macht Sie auf alle Tierarten und Pflanzen aufmerksam, die Ihnen an diesem Tag begegnen und findet geeignete Foto-Spots. Die Orpen-Satara-Region des Krüger Nationalparks zeichnet sich durch weite Ebenen und dichten Busch aus, die große Zebra- oder Antilopenherden sowie Giraffen anziehen....und damit auch die Raubtiere. Diese Region ist eine der Areale, in denen Löwen so zahlreich vorkommen wie sonst kaum irgendwo in Afrika! Abendessen gibt es in der nahegelegenen Baumhaus-Lodge und danach geht es in die wunderbare Abgeschiedenheit des Buschs zurück.
 
Tag 4: Buschwanderung am Morgen und Blyde River Canyon.
Ein  Ranger nimmt Sie mit auf einen morgendlichen ca. einstündigen Busch-Walk entlang des Klaserie-Flusses mit und zeigt Ihnen die feineren Details der Wildnis. Nach dem Frühstück erwartet Sie ein kurzer Stopp am Aussichtspunkt über dem Blyde River Canyon, der grössten begrünten Schlucht der Welt und der drittgrössten nach dem amerikanischen Grand Canyon und dem Fish River Canyon in Namibia! Dann geht es zurück nach Johannesburg, wo Sie gegen 17 Uhr am Flughafen abgesetzt werden können oder etwas später an den jeweiligen Hotels. Auch auf dieser Fahrt wird wieder ein Mittagsstopp eingelegt, wo Sie auf eigene Kosten essen können. 
Der Greater Krüger Nationalpark ist ein Gebiet, wo Malaria in vergleichsweise geringem Risiko vorkommt. Bitte treffen Sie dementsprechende Vorkehrungen (Moskito-Spray oder Tabletten) oder konsultieren Sie Ihren Arzt. 
 
Preis pro Person 2018:
EUR 515
 
Preis pro Person 2017:
EUR 485
 
Afrika Safari mit Übernachtung im Busch Camp
 
Krüger Park Safari in Südafrika: Busch-Dinner unter einem Marula-Baum
 
Elefanten hautnah: Krüger Nationalpark in Südafrika